Spatzenkekse

Spatzenkekse sind eine Tradition bei hohen rotistischen Feiertagen, zum Beispiel dem Sendfest. Sie haben die Silhouette eines fliegenden Vogels, und werden je nach Verfügbarkeit der Zutaten, Region und Vorliebe des Kochs auf unterschiedliche Weise gebacken.
Üblicherweise werden die Kekse nach dem Essen gereicht. Man isst ihn gemeinsam mit seinem Nachbarn: Beide greifen je einen Flügel und brechen den Keks durch. Wer den kleineren Teil abbekommt, wird in der nächsten Zeit mehr Glück haben - denn beim Spatzenkekse brechen hatte er Pech.

  • spatzenkekse.txt
  • Zuletzt geändert: 12.07.2020 23:54
  • (Externe Bearbeitung)