Logbuch Ryvar

Das Logbuch wurde geführt von Kapitän Lothar Lautenschläger, BM.

Port Selachi - Südmole
Habe die Ryvar um 8 Glasen Nachmittagswache betreten und das Kommando übernommen.
Crew kam im Laufe des Abends an Bord, und trat ihren Dienst an. Neue Mannschaften, ohne gemeinsame Fahrten bisher. Bin zuversichtlich, daraus eine zuverlässige Mannschaft machen zu können.
Gleichzeitig kamen alle an der Expedition beteiligten Passagiere an Bord. Unruhiger Haufen, insbesondere die Selachen unter ihnen.
4 Glasen 1. Hundewache: Segelorder geöffnet. Den PAssagieren eräffnet, daß sie Wachdienst zu tun haben. Bemerkenswert wenig offenes Murren, insofern ist mit starkem Protest am Samstag zu rechnen. Bis zum Ablegen am Samstag Hafenwache eingeteilt, nur reguläre Mannschaft.
Wetter unbeständig, drückend, Regenböen.
Für Samstag:

  • Passagiermanifest anfertigen: Name, Herkunft, Absicht, Patron - wer hat fürstliches Mandat?
  • Einteilung der Wachen
  • Dauerwache:
    • Schiffsärztin
    • Frl. im Hagen (Akademischer Offizier)
    • Schiffskoch
    • ggf. Frau im Hagens Leibwächter - Waffenmeister
  • Kriegsartikel verlesen
  • Blankwaffenschapp einrichten
  • sofern Zeit: Instruktion Gefechtsstationen

Name Herkunft an_Bord Bemerkung
Gele Sandström Port Selachi 6. Jul 12 Kindermädchen Bootsleute (angeworben Dr. Saumarez)
Konrad v. Hirschheim
Frau Serafina
Sohn Keno
Trutzburg 6. Jul 12 im Auftrag des Magierrats als wissenschaftlicher Beobachter, zauberkundig (AR)
Hakon von Harveskerke Südfeste 6. Jul 12 im Auftrag Herzogin von Nebelheim, Beobachter
Rathur & Silas Locin Nebelheim 6. Jul 12 Kafferversorger, Handelskundschafter mit Lizenz des Fürsten
Tristan Greifenkind Dobran 6. Jul 12 Freiwilliger, Chronist
Björn Einarsson & Matilda Seeschwalbe Selachi 6. Jul 12 im Auftrag Dr. Saumarez als Abgesandter der Selachen
Aletheia Licenthia Einhornwald 6. Jul 12 geheuert von Dr. Saumarez i. A. Herzogin Natascha, Wahrsagerin
Strandgut Port Selachi 6. Jul 12 Freiwillige, angeworben durch Dr. Saumarez
Anne Black
Runa Black
Hzgt. Selachi 6. Jul 12 Frau & Tochter des Bootsmanns
Lena Wandernd, Siebenhafenerin 6. Jul 12 im Auftrag der Kirche, Spurensuche der hl. Barbara (AR)
Imor Savan Nebelheim 6. Jul 12 Leibwache Schiffsärztin, bestellt durch Admiralität
Marianna Temming im Hagen Sieben Türme 6. Jul 12 offizielle wissenschaftl. Leiterin der Expedition im Auftrag des Herzogs sic höchstselbst

Port Selachi, Südmole
2 Glasen Vormittagswache:
Bestallungsorder verlesen, Flaggenparade durchgeführt, Mannschaft gemustert
4 Glasen Vormittagswache:
Losgworfen in Port Selachi. Wind schwach, aber stetig aus NO. Eingeteilte Wachen zeigen Willen. Das Können wird die Zeit bringen.
1 Glasen erste Hundewache:
Wind weithin eingeschlafen, Kurs weiterhin so weit nördlich wie möglich.
2 Glasen:
Wind dreht auf OSO, frischt auf. Kurs rechtweisend Nord.
4 Glasen erste Wache:
festgemacht im Weiler Kappeln westlich von Barrin. Schif hafenfein gemacht, Mannschaft guter Dinge.
In Unterredung mit Passagier Marianna Temming im Hagen in Anwesenheit von Lt. Hawk wurde festgelegt, wer zum akademischen Rat eingeladen wird:

  • Vorsitz: Fr. Temming im Hagen
  • Marine: Kpt. Lautenschläger bzw. Lt. Hawk
  • Beisitzer:
    • Schwester Lena
    • Magister Konrad von Hirschheim
    • Dr. Nema von Hagelberg

2 Glasen Vormittagswache:
Akademischer Expeditionsrat hatte konstituierende Sitzung. Bedenken wurden geäußert hinsichtlich der Lauterkeit der selachischen Passagiere, insbesondere der von Dr. Saumarez beauftragten.
7 Glasen Vormittag:
losgeworfen, Barrin um 8 Glasen passiert. Wind frisch aus ONO. Kurs rechtweisend Nord, gute Fahrt.
2 Glasen Nachmittag:
Mannschaft von Einsatzorder unterrichtet, Passagiere gleichermaßen. Manschaft, regulär wie irregulär, ist guten Mutes. Einrichtung Blankwaffenschapp unter Obhut von Hr. Savan für abends angeordnet. Wider Erwarten kein Protest seitens der Passagiere.
6 Glasen NM:
Wollin Spitze peilt SW. Kurs geändert in südlicher Richtung, um Schweinstad südlich zu umschiffen.
7 Glasen NM:
Kurs rechtweisend N, Wind frisch aus ONO.
2 Glasen 1. HW:
Gewitter zieht auf. Habe beschlossen, über Nacht am Steg Kabeljaugrund anzulegen, zum Abwettern. Mannschaft tüchtig und guter Dinge, wenn auch noch ungeübt.

-tbc-