Zeitstrahl

1 Fleischwerdung Milenas
um 600 Orks erobern Nordmoor und angrenzende Gebiete
um 800 Nordleute landen im späteren Südfeste
879 Erster Orkfeldzug
880 Felsmünde gesellt sich zu Dobran
931 Selachi wird von Eberhard aufgekauft
932 Eberhard stirbt; Petrissa und Johann regieren
933-947 Nordmannkriege
947 Zweiter Orkfeldzug
948 Südfeste unterstellt sich Dobran
1003 Trutzburger Delegation spricht bei Sigismund vor
1005 Trutzburg tritt dem Dobraner Reich bei
1005 Am 4. November: Schwur auf dem Himmelsberg, Siebenhafen entsteht
1007-1028 Elbenkriege
1012 Dritter Orkfeldzug
1015 Fürst Carolus wird geboren
1032 Fürst Karolus wandert in den Einhornwald
1033 Erbfürst Ulrich wird geboren
1055 Erbfürst Ulrich stirbt
1055 Fürst Borwin wird geboren
1073 Herzog Wilhelm II von Rockstroh, Herzog von Selachi, wird abtrünnig und stirbt in der Schlacht im Barriner Sund
1106 Herzog Stefan stirbt - Mord durch den Magier Malthasar
1107 Der Stein Milenas wird im nördlichen Nebelheim wieder entdeckt, der Bau des Doms am Stein beginnt
1108 Fürst Borwin heiratet in zweiter Ehe die Kammerfrau Margarethe von Tribsees
1109 36. Herzogstag, Thaddäus von Friedland wird zum neuen Herzog Trutzburgs gewählt
1110 Nach dämonischen Bedrohungen und menschlichen Skandalen wird Hohenwieden herrenlos, da sein Interims-Herr, Ehrenfried_Kaffenberger für vogelfrei erklärt werden muss
1112 Die Durchfahrt durch die Große Bank gelingt - die Herkunft der Südfester wird entdeckt
1114 Die herrenlose Burg Hohenwieden fällt im Rahmen eines spektakulären Turniers an Waltraud von Hagedorn
1115 Die Mission um Bruder Claudius ist taktisch erfolgreich (die mechanischen Dwergil sind besiegt), löst aber politische Verwicklungen zwischen dem Herzog von Einhornwald, den Kriegsbemühungen in Nebelheim und dem Fürsten aus
1116 Herzog Kuno verstirbt, Truchsess Lucius von Weinstein übernimmt die Macht und wird dem Fürsten abtrünnig. Der Seeschleier wird errichtet. Nach einer Mission der bündischen Marine kehrt wieder Frieden ein
1117 Im Kloster Wehrkirch manifestiert sich ein Wunder der hl. Sophia - im folgenden Jahr wird das verlassene Gemäuer von einer Kongregation Veitisten bezogen
1119 Im einstmals wohlhabenden Dorf Krakenhagen (das mit dem berühmten jährlichen Krakeel), das nach der Errichtung des Seeschleiers aufgrund ausbleibender Fische immer ärmer wurde, wird ein uraltes Meereswesen, der „Blanke Hans“, durch einen Eimer Heiltrank geheilt - dem Dorf geht es seither wieder besser
1121 Die verarmte, in verworrenen Verhältnissen lebende Gräfin Friederike von Ravensberg, eine fanatische Reliquiensammlerin, verstirbt an der Schwindsucht. Das Gut bzw. dessen Reste fallen an den Mann, den sie auf dem Totenbett ehelichen wollte: Arnold von Grabow zu Ravensberg
1122 heute

  • zeitstrahl.txt
  • Zuletzt geändert: 24.01.2022 19:35
  • von Keno