Geld im LARP

Ein zentrales Problem hemmt die Vergleichbarkeit verschiedener LARP-Systeme: Die Art, Menge und Verfügbarkeit von Geld. Daher soll hier der Versuch unternommen werden, mithilfe einiger vergleichender Größen einen gewissen Zusammenhang zwischen den verschiedenen Geldsystemen herzustellen.

Die Biereinheit

So lächerlich der Titel auf den ersten Blick auf klingen mag, so ist die humorvolle Auswahl doch ernst gemeint. Bier - oder anderer Basis-Lebensmittel - sind überall ähnlich gut verfügbar. Daher macht es Sinn, den Wert des Geldes am PReis eines Humpens Bier zu messen. Somit kann im LURPS dem Geld eine einheitliche Einheit zugewiesen werden, die in alle möglichen Genres umgerechnet werden kann und bei der Konvertierung von Charakteren hilft.
Wenn die Biereinheit auch die verbindliche Einheit ist, wird der Geldwert an drei Säulen veranschaulicht: Dem Preis für ein Bier, dem Preis für einen Tag Söldnerdienste und dem Preis für einen Heiltrank. Die Biereinheit wird von all diesen Faktoren beeinflusst und muss daher nicht zwingend dem Preis eines Bieres entsprechen.

Der Wert des Geldes

Zu beachten ist, dass es sich bei den angegebenen Werten um Schätzungen oder Erfahrungen des Verfassers handelt und da immer ein gewisser Handels-Spielraum vorhanden ist.

Geldname: Siebenhafentaler
Verfügbarkeit: Scheine zu 0,5; 1; 5; 10
1 Bier: 0,5 SiebenhafenTaler
1 Söldnertag: 10 SiebenhafenTaler
1 Heiltrank: 5 SiebenhafenTaler
Biereinheit: 0,5 SiebenhafenTaler

Geldname: unterschiedlich
Verfügbarkeit: Münzen; 10 Kupfer = 1 Silber; 10 Silber = 1 Gold
1 Bier: 2 Kupfer
1 Söldnertag: 1-2 Silber
1 Heiltrank: 1 Silber
Biereinheit: 2 Kupfer

Geldname: unterschiedlich
Verfügbarkeit: meist Scheine in unterschiedlichen Werten
1 Bier: ?
1 Söldnertag: ?
1 Heiltrank: ?
Biereinheit:

Geldname: Kupfer, Silber Gold
Verfügbarkeit: Münzen, Verhältniskurse unterschiedlich, da die Inflation stark fluktuiert… Ist aber grundsätzlich ähnlich Mittellande
1 Bier: wird i.d.R. mit OT-Geld bezahlt
1 Söldnertag: 1 Silber
1 Heiltrank: 2 Silber
Biereinheit: 3 Kupfer

Geldname: unterschiedlich, meist Heller, Kupfer, Silber, Dukaten
Verfügbarkeit: Münzen; 10 Kreuzer = 1 Heller; 10 Heller = 1 Silbertaler; 10 Silbertaler = 1 Dukaten
1 Bier: 6 Kreuzer
1 Söldnertag: 2 Silbertaler
1 Heiltrank: 5 Dukaten
Biereinheit: 1 Silbertaler

Geldname: je nach Land, bei uns: Euro
Verfügbarkeit: Münzen und Scheine, 100 Cent = 1 Euro
1 Bier: 2 Euro
1 Söldnertag: 200 Euro
1 Heiltrank: Wer tot ist kann leider nicht mehr geheilt werden
Biereinheit: 5 Euro

Geldname: klassisch Nuyen, aber Ecu oder UCAS-Dollar etc. gibts auch
Verfügbarkeit: Credsticks (ultimative Kreditkarte), selten auch Bares
1 Bier: 3 Nuyen
1 Söldnertag: 2000 Nuyen
1 Heiltrank: 3000 Nuyen
Biereinheit: 20 Nuyen

Geldname: Credits
Verfügbarkeit: Credsticks, Edelmetalle, Tauschgüter etc.
1 Bier: 2 Credits
1 Söldnertag: 500 Credits
1 Heiltrank: 100 Credits
Biereinheit: 10 Credits

Konsequenzen für LURPS

Ab jetzt werden Geldbeträge in LURPS nur noch in BE = BierEinheiten angegeben. Die SL braucht dann für das jeweilige Genre nur noch den eigentlichen Geldbetrag auszurechnen. Bei der Charakterkonvertierung z.B. aus DragonSys knn der Geldbetrag, den der Charakter besitzt, einfach umgerechnet werden.

Geldformen

Münzgeld ist hübsch anzusehen und hat auf Fantasy-,- Mittelalter- und Piraten-LARPs einen hohen Ambientefaktor. Dennoch hat es auch Nachteile: Für die SL ist es in der Anschaffung recht teuer, und daher oft in zu beschränkter Menge vorhanden. Dies in Kombination mit dem Umstand, dass einige Spieler hübsche Münzen lieber outtime sammeln als intime ausgeben wollen, führt zuweilen zu einer brachliegenden Marktwirtschaft.
LURPS empfiehlt die Verwendung von Papiergeld. Dies ist für die moderneren Genres auch sowieso die Geldform der Wahl. Doch auch bei „historischen“ Genres hat Papiergeld viele Vorteile. Es ist günstig in der Anschaffung, kann dadurch in ausreichender Menge vorhanden sein, und wird quasi nicht gesammelt, was zu einem guten Geldfluss führt. Geschäfte fallen viel leichter.
Außerdem ermöglicht erst Papiergeld das Anbringen der Fälscherrune, so dass Fälscher ohne Papiergeld herzlich wenig zu tun hätten. Und auch Papiergeld kann ambientig gestaltet werden, vielleicht sogar mit Bezug auf den Hintergrund des Cons, z.B. mit dem Konterfei eines wichtigen NSC.
Für Science-Fiction-LARPs kann man auch den sog. Credstick verwenden. Dies kann ein einfacher Pappstreifen sein, auf dem der Startbetrag eingetragen wird und die Charaktere bei Transaktionen entsprechende Summen addieren oder abziehen. Er kann outtime sein und ein Bankkonto repräsentieren, er kann aber auch aufwendig gestaltet, vielleicht sogar elektronisch, viel zum Ambiente des SF-Cons beitragen.

  • regeln/geld_im_larp.txt
  • Zuletzt geändert: 12.07.2020 23:54
  • (Externe Bearbeitung)