Kohleintopf

Der Kohleintopf der Vier-Fluss-Schenke ist ein vielerprobter, einfacher, preiswerter und doch schmackhafter Eintopf. Nach einigen Gläschen Schnaps ließen sich der Zwergenkoch und sein Halblingsbeikoch zu einer sehr ausschweifenden Beschreibung der Zubereitung überreden.
Hier nun eine sehr zusammengefasste Version zum Nachkochen:

Zutaten

Für ca. 3 Liter Suppe, reicht für 8 Menschen = 25 Elfen = 3 Zwerge = 1/2 Hobbit

  • 1-2 Kohlköpfe (je nach Größe)
  • 1 Pfund Gehacktes (von welchem Tier ist eigentlich egal)
  • 2 Zwiebeln
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Kräuter nach Belieben, Muskat)
  • Creme fraiche (am besten mit Kräutern)
  • gekörnte Gemüsebrühe + Wasser (Unterbeschäftigte und Feinschmecker können auch echte Gemüsebrühe kochen)

Zubereitung

Drei große Töpfe Eintopf Die Zwiebeln werden in Halbringe geschnitten und in Fett angebraten. Dann gibt man das Gehackte hinzu und brät alles gut durch. Dann wird es mit Salz und Pfeffer gewürzt und der Kohl geschnitten hinzugegeben. Nun rührt man einen Moment und gibt dann ca. 1-1,5 Liter Gemüsebrühe hinzu und lässt das Ganze ca. eine halbe Stunde köcheln. Dann gibt man das Creme fraiche hinzu und schmeckt mit Gewürzen ab. Fertig!
Natürlich ist jedem selbst überlassen den Eintopf mit Wein (rot oder weiß), anderem Gemüse oder exotischen Gewürzen seinem Geschmack anzupassen. Viel Spaß beim Probieren und guten Appetit!

Beilagen

Nach Empfehlung der Köche eignet sich als Beilage eigentlich nur ein frisch gebackenes Stück Brot mit Kräuterbutter oder Griebenschmalz und ein großer Krug Gerstensaft.



  • kohleintopf.txt
  • Zuletzt geändert: 12.07.2020 23:54
  • (Externe Bearbeitung)