Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
wieviel_intime [13.03.2017 13:59]
Silke Überschrift korrigiert
wieviel_intime [17.03.2017 18:01] (aktuell)
Silke User-Links
Zeile 15: Zeile 15:
   * Jeder hat jederzeit die Möglichkeit,​ sich ins Outtime zurückzuziehen,​ wenn der Druck zu groß geworden ist. Wer diese Möglichkeit pappnasig nutzt, sollte sich mal Gedanken über die machen, die diesen Rückzug wirklich brauchen.   * Jeder hat jederzeit die Möglichkeit,​ sich ins Outtime zurückzuziehen,​ wenn der Druck zu groß geworden ist. Wer diese Möglichkeit pappnasig nutzt, sollte sich mal Gedanken über die machen, die diesen Rückzug wirklich brauchen.
   * Outtime-Blasen sind jederzeit erlaubt - nur sollte sie keiner bemerken, der nicht freiwillig daran teilnimmt. ​   * Outtime-Blasen sind jederzeit erlaubt - nur sollte sie keiner bemerken, der nicht freiwillig daran teilnimmt. ​
-//Erstellt von [[benutzer:​Keno|Keno]]//​+//Erstellt von [[User:​Keno|Keno]]//​
 -------------- --------------
-//​Ergänzung von [[benutzer:​Esther|Esther]] zum Thema Outtime-Blasen//​\\+//​Ergänzung von [[User:​Esther|Esther]] zum Thema Outtime-Blasen//​\\
 Habt aber den Anspruch an euch selbst so viel wie irgend möglich Intime zu sein! Wenn ich Rollenspiel ernsthaft betreibe, d.h. um eine Rolle nicht nur zu spielen, sondern zu leben, sollte ich wirklich versuchen in die Atmosphäre einzutauchen und jeder Outtimekommentar bringt einen wieder raus. Achtet bei jedem Outtimegespräch,​ das ihr dann so umbedingt führen müsst, wirklich darauf nicht gehört zu werden und denkt daran, dass euch jeder für Intime hält! Wenn also der reiche Adlige dabei beobachtet wird wie er minutenlang mit dem Schurken scherzt, der später seinen Konkurrenten umbringt, dann wird er in Verdacht geraten... auch wenn das Gespräch Outtime war! Habt aber den Anspruch an euch selbst so viel wie irgend möglich Intime zu sein! Wenn ich Rollenspiel ernsthaft betreibe, d.h. um eine Rolle nicht nur zu spielen, sondern zu leben, sollte ich wirklich versuchen in die Atmosphäre einzutauchen und jeder Outtimekommentar bringt einen wieder raus. Achtet bei jedem Outtimegespräch,​ das ihr dann so umbedingt führen müsst, wirklich darauf nicht gehört zu werden und denkt daran, dass euch jeder für Intime hält! Wenn also der reiche Adlige dabei beobachtet wird wie er minutenlang mit dem Schurken scherzt, der später seinen Konkurrenten umbringt, dann wird er in Verdacht geraten... auch wenn das Gespräch Outtime war!
  
  
 {{tag>​Larptipps Philosophie}} {{tag>​Larptipps Philosophie}}