Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Letzte Überarbeitung Beide Seiten, nächste Überarbeitung
rotismusgrundlagen [07.03.2017 18:29]
85.179.88.242 angelegt
rotismusgrundlagen [13.03.2017 13:25]
Silke konvertiert
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== Rotismusgrundlagen ====== ====== Rotismusgrundlagen ======
  
-Religion in [[Siebenhafen]] - Eine Abhandlung von [[Bruder Tobias]]+Religion in [[:Siebenhafen]] - Eine Abhandlung von [[:Bruder Tobias]]
  
 Nachdem ich von beschwerlichen,​ nichtsdestotrotz lehrreichen Reisen durch unser schönes Fürstentum in das Kloster der Heiligen Zweifaltigkeit in der Stadt der Sieben Türme zurückgekehrt war, verordnete mein Abt mir eine Zwangspause. Ich sollte mindestens bis zum nächsten Sommer im Kloster bleiben, um mich wieder dem Gebet widmen zu können. Trotzdem wollte mir jeden Tag die Feder wie von alleine in die Hand springen. Nachdem ich gesehen hatte, wie wenig das Volk doch über unseren Glauben weiß, und um auch gebildeten Fremden wie euch eine Vorstellung von Ihm und Ihr vermitteln zu können, entschloss ich mich, eine Abhandlung über Ihn und Sie in einfachen Worten auf das Papier zu bringen. Ich habe mich dafür entschieden,​ die Fragen, die bei Unkundigen immer wieder auftauchen, mir auch selbst zu stellen und sie sogleich für euch zu beantworten. Nachdem ich von beschwerlichen,​ nichtsdestotrotz lehrreichen Reisen durch unser schönes Fürstentum in das Kloster der Heiligen Zweifaltigkeit in der Stadt der Sieben Türme zurückgekehrt war, verordnete mein Abt mir eine Zwangspause. Ich sollte mindestens bis zum nächsten Sommer im Kloster bleiben, um mich wieder dem Gebet widmen zu können. Trotzdem wollte mir jeden Tag die Feder wie von alleine in die Hand springen. Nachdem ich gesehen hatte, wie wenig das Volk doch über unseren Glauben weiß, und um auch gebildeten Fremden wie euch eine Vorstellung von Ihm und Ihr vermitteln zu können, entschloss ich mich, eine Abhandlung über Ihn und Sie in einfachen Worten auf das Papier zu bringen. Ich habe mich dafür entschieden,​ die Fragen, die bei Unkundigen immer wieder auftauchen, mir auch selbst zu stellen und sie sogleich für euch zu beantworten.
Zeile 57: Zeile 57:
  
 Doch wozu diese kriegerische Vorbereitung?​ Eines Tages wird der Herr sich von seinem Thron erheben, Milena wird ihm seinen Panzer reichen, und schöner als alles, stärker als alles, wird er sich an die Spitze der himmlischen Heerscharen stellen und sich gemeinsam mit ihnen hinabstürzen auf die Massen kriechender Leiber, die sich aus den finsteren Gestaden der Höllenküche emporwälzen. Und es ist an uns, jeden Tag, diesen Kampf zu entscheiden. Denn wo Edelmut und Gewalt aufeinanderprallen,​ kann nur die Zahl die Entscheidung bringen. Am Ende dieses Jüngsten Tages soll es dann entschieden sein. Erhielt der Fünfgeschwänzte die Oberhand, wird er das Leid aus allen herauspressen,​ und Milena wird seine Hauptspeise ein. Er wird das Leid fressen, bis er fett ist, und dann noch immer nicht genug haben. Behält der Herr jedoch die Oberhand, wird er alle, auch die ehemaligen Diener des Fünfgeschwänzten,​ in das Paradies führen, denn er ist die Vergebung. Goldene Zeiten werden anbrechen. So sagt es die Prophezeiung,​ die von dem Krieg zwischen Gut und Bösen am Jüngsten Tag berichtet. Doch wozu diese kriegerische Vorbereitung?​ Eines Tages wird der Herr sich von seinem Thron erheben, Milena wird ihm seinen Panzer reichen, und schöner als alles, stärker als alles, wird er sich an die Spitze der himmlischen Heerscharen stellen und sich gemeinsam mit ihnen hinabstürzen auf die Massen kriechender Leiber, die sich aus den finsteren Gestaden der Höllenküche emporwälzen. Und es ist an uns, jeden Tag, diesen Kampf zu entscheiden. Denn wo Edelmut und Gewalt aufeinanderprallen,​ kann nur die Zahl die Entscheidung bringen. Am Ende dieses Jüngsten Tages soll es dann entschieden sein. Erhielt der Fünfgeschwänzte die Oberhand, wird er das Leid aus allen herauspressen,​ und Milena wird seine Hauptspeise ein. Er wird das Leid fressen, bis er fett ist, und dann noch immer nicht genug haben. Behält der Herr jedoch die Oberhand, wird er alle, auch die ehemaligen Diener des Fünfgeschwänzten,​ in das Paradies führen, denn er ist die Vergebung. Goldene Zeiten werden anbrechen. So sagt es die Prophezeiung,​ die von dem Krieg zwischen Gut und Bösen am Jüngsten Tag berichtet.
-[[Kategorie:​Glaube]]+ 
 +{{tag>Glaube}}