Regeln zur Charaktererschaffung

  • Alle Charaktere starten mit 6 LP ins Spiel
  • Alle Charaktere beherrschen die Fertigkeit Erste Hilfe, mit der andere Charaktere am Verbluten gehindert werden können
  • Die Gemeinschaft von Vorteilen, Nachteilen und Fertigkeiten, also alles, was sich mit EP kaufen lässt, wird als Eigenschaften bezeichnet
  • Alle Charaktere haben zu Beginn 100 EP, mit denen sie sich Fertigkeiten und / oder Vorteile kaufen können.
  • Es ist möglich, sich bei der Charaktererschaffung (und nur dann!) Nachteile bis zu einem Maximalwert von 50 EP oder 3 Nachteilen aufzubürden, die mehr EP zur Charaktererschaffung bereitstellen. Ein Nachteil zählt dabei unabhängig von seiner ST als ein Nachteil. Bekommt ein Charakter einen Nachteil im Spiel (er verliert z.B. ein Auge), so kann er dafür keine Punkte mehr gutgeschrieben bekommen.
  • Übriggebliebene EP lassen sich aufsparen und zusammen mit erspielten EP ganz normal weiterverwenden (s. 4.1.3 „Entwicklung des Charakters“).
  • Vorteile können nur bei der Charaktererschaffung erkauft werden. Soll der Charakter den Vorteil während des Spiels erlernen, so ist dafür umfangreicher Intime-Aufwand und auf jeden Fall eine Absprache mit der SL nötig! Eine Ausnahme bildet „Zauberei“, von der nur die erste ST bei der Erschaffung gekauft werden muss (natürlich auch mehr als eine) – weitere ST können auch später erworben werden.
  • Eine ST einer Fertigkeit oder eines Zaubers beinhaltet immer die Fertigkeiten / Vorteile oder Zauber aller niedrigeren ST und natürlich beim Kauf deren Kosten.
  • Grundsätzlich gilt neben der Beachtung des Regelwerks: Du kannst, was du darstellen kannst! Diverse Spielelemente (Nachteile, Vorteile, Fertigkeiten, Zauber, Rassen, Berufe o.ä.) dürfen nur verwendet werden, wenn sie auch dargestellt werden (können).
  • regeln/regeln_zur_charaktererschaffung.txt
  • Zuletzt geändert: 12.07.2020 23:54
  • (Externe Bearbeitung)