Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

herzogtum_trutzburg [07.03.2017 18:28]
85.179.88.242 angelegt
herzogtum_trutzburg [13.03.2017 16:22] (aktuell)
Silke konvertiert
Zeile 1: Zeile 1:
-====== ​Herzogtum_Trutzburg ​======+====== ​Herzogtum Trutzburg ​======
  
-[[Datei:​Wappen trutzburg.gif|right]]+{{ wappen_trutzburg.gif?200|Wappen Trutzburgs}}
  
-Das Herzogtum hat seinen Namen nicht von ungefähr. Noch bevor das [[Herzogtum Nebelheim|Wilde Land]] offiziell zum Fürstentum gehörte, hielten die [[Rotismusgrundlagen#​Was ist die Zweifaltigkeit?​|Zweifaltigen]] in der wehrhaften Stadt am Warn-Fluss schon stand gegen die Gefahren aus dem Westen. Nachdem die Zweifaltigen aus Nebelheim diese Aufgabe übernommen hatten, konnten sich die Bewohner Alt-Trutzburgs wieder dem zuwenden, wofür das Land sich am besten eignet: Dem Studium der Magie. Denn wenn auch der [[Rotismusgrundlagen#​Wer ist der Fünfgeschwänzte?​|Fünfschwänzige]] den Menschen den Zugang zur Magie gegeben hat, so hat doch unser Herr die Magie gesät.+Das Herzogtum hat seinen Namen nicht von ungefähr. Noch bevor das [[:Herzogtum Nebelheim|Wilde Land]] offiziell zum Fürstentum gehörte, hielten die [[:Rotismusgrundlagen#​Was ist die Zweifaltigkeit?​|Zweifaltigen]] in der wehrhaften Stadt am Warn-Fluss schon stand gegen die Gefahren aus dem Westen. Nachdem die Zweifaltigen aus Nebelheim diese Aufgabe übernommen hatten, konnten sich die Bewohner Alt-Trutzburgs wieder dem zuwenden, wofür das Land sich am besten eignet: Dem Studium der Magie. Denn wenn auch der [[:Rotismusgrundlagen#​Wer ist der Fünfgeschwänzte?​|Fünfschwänzige]] den Menschen den Zugang zur Magie gegeben hat, so hat doch unser Herr die Magie gesät.
  
-Zwischen den Feldern und Wiesen Alt-Trutzburgs liegen tiefe Wälder, in denen Orte liegen, an denen die Magie selbst für einen Diener von [[Er|Ihm]] und [[Milena|Ihr]] spürbar wird. Diese Orte wirken verwunschen und sind es meist auch. Sie bergen Wege zu Orten, die Zweifaltige sonst nur in ihren Träumen bereisen können. Es gibt Stimmen, die behaupten, dass diese Wege von den Bäumen und dem Wald selbst behütet werden.+Zwischen den Feldern und Wiesen Alt-Trutzburgs liegen tiefe Wälder, in denen Orte liegen, an denen die Magie selbst für einen Diener von [[:Er|Ihm]] und [[:Milena|Ihr]] spürbar wird. Diese Orte wirken verwunschen und sind es meist auch. Sie bergen Wege zu Orten, die Zweifaltige sonst nur in ihren Träumen bereisen können. Es gibt Stimmen, die behaupten, dass diese Wege von den Bäumen und dem Wald selbst behütet werden.
  
 Allerorten begegnet einem merkwürdiges Volk, die Sein Geschenk auf die verschiedenste Art und Weise zu nutzen wissen. Es gibt Krieger, die statt Schild und Schwert einen Stab halten, aber trotzdem Tod und Verderben unter ihren Feinden säen. Es gibt junge Frauen, die mit ihren Tänzen einen ganzen Dorfplatz in ihrem Bann halten können, alte Männer und Weiber, die nur mit ihren Händen Wunden heilen können. Es gibt jedoch auch verderbte Zweifaltige, ​ Allerorten begegnet einem merkwürdiges Volk, die Sein Geschenk auf die verschiedenste Art und Weise zu nutzen wissen. Es gibt Krieger, die statt Schild und Schwert einen Stab halten, aber trotzdem Tod und Verderben unter ihren Feinden säen. Es gibt junge Frauen, die mit ihren Tänzen einen ganzen Dorfplatz in ihrem Bann halten können, alte Männer und Weiber, die nur mit ihren Händen Wunden heilen können. Es gibt jedoch auch verderbte Zweifaltige, ​
Zeile 26: Zeile 26:
 Erst jüngst erreichten mich Neuigkeiten aus diesem seltsamsten unserer Herzogtümer,​ und ebenso seltsam sind auch diese Neuigkeiten:​ Herzog Stefan sei tot, ermordet, behaupten viele! Die Regierung habe ein Magierrat übernommen,​ und wenn ich die Gespräche bei Hofe richtig deute, stimmt diese ungeheuerliche Nachricht wirklich! Und das obwohl, wie man zwischen den Zeilen der Andeutungen lesen kann, ein Magier die Schuld am Tode Stefans - Milena nehme ihn in Ihre Reihen auf! - trägt. Erst jüngst erreichten mich Neuigkeiten aus diesem seltsamsten unserer Herzogtümer,​ und ebenso seltsam sind auch diese Neuigkeiten:​ Herzog Stefan sei tot, ermordet, behaupten viele! Die Regierung habe ein Magierrat übernommen,​ und wenn ich die Gespräche bei Hofe richtig deute, stimmt diese ungeheuerliche Nachricht wirklich! Und das obwohl, wie man zwischen den Zeilen der Andeutungen lesen kann, ein Magier die Schuld am Tode Stefans - Milena nehme ihn in Ihre Reihen auf! - trägt.
  
-Den jungen [[Thaddäus von Friedland]] muss dieser abscheuliche Vorfall auf seinem eigenen Gut schwer getroffen haben - schließlich habe er Stefan wie einen Vater geliebt, sagen jene, die ihn kennen. Er hat nun auch zunächst seine Sachen gepackt und ist in den Krieg nach Nebelheim gezogen, das Gezücht des Fünfgeschwänzten zu vernichten. Milena halte ihre Hand über ihn.+Den jungen [[:Thaddäus von Friedland]] muss dieser abscheuliche Vorfall auf seinem eigenen Gut schwer getroffen haben - schließlich habe er Stefan wie einen Vater geliebt, sagen jene, die ihn kennen. Er hat nun auch zunächst seine Sachen gepackt und ist in den Krieg nach Nebelheim gezogen, das Gezücht des Fünfgeschwänzten zu vernichten. Milena halte ihre Hand über ihn.
  
 Unglücklicherweise hinterlässt Stefan keinen Erben, die anderen Herzöge Siebenhafens haben sogar schon zu erkennen gegeben, dass sie lieber eine Tochter in der Trutzburg sähen, als diesen Magierrat. In der Tat gleitet das Land ob der endlosen Diskussionen der Magier in einen Zustand des Chaos und der Verwahrlosung ab. Die wenigen Stefanstreuen Landadeligen haben alle Hände voll zu tun, die Bauern im Zaume zu halten. Die anderen Magier freuts, und ich möchte nicht wissen, wie viele dort unkontrolliert und ungestraft dem Fünfgeschwänzten huldigen. Letzte Hoffnungen legen die Genealogen in die ausschweifende Jugend Stefans - wie man hört, soll er allerlei Bastarde gezeugt haben, bevor ihn das Erbe seiner degenerierten Familie einholte... Unglücklicherweise hinterlässt Stefan keinen Erben, die anderen Herzöge Siebenhafens haben sogar schon zu erkennen gegeben, dass sie lieber eine Tochter in der Trutzburg sähen, als diesen Magierrat. In der Tat gleitet das Land ob der endlosen Diskussionen der Magier in einen Zustand des Chaos und der Verwahrlosung ab. Die wenigen Stefanstreuen Landadeligen haben alle Hände voll zu tun, die Bauern im Zaume zu halten. Die anderen Magier freuts, und ich möchte nicht wissen, wie viele dort unkontrolliert und ungestraft dem Fünfgeschwänzten huldigen. Letzte Hoffnungen legen die Genealogen in die ausschweifende Jugend Stefans - wie man hört, soll er allerlei Bastarde gezeugt haben, bevor ihn das Erbe seiner degenerierten Familie einholte...
Zeile 32: Zeile 32:
 ===== Weiterführende Links ===== ===== Weiterführende Links =====
   * Wissenswertes zu diesem Teil des Fürstentums   * Wissenswertes zu diesem Teil des Fürstentums
-    * [[Trutzburger Gewandung]] +    * [[:Trutzburger Gewandung]] 
-    * [[Publikationen aus der und über die Akademie der Magischen Künste zu Alt-Trutzburg]]+    * [[:Publikationen aus der und über die Akademie der Magischen Künste zu Alt-Trutzburg]]
   * Andere Teile des Fürstentums   * Andere Teile des Fürstentums
-    * [[Stadt der Sieben Türme]] +    * [[:Stadt der Sieben Türme]] 
-    * [[Herzogtum Dobran]] +    * [[:Herzogtum Dobran]] 
-    * [[Herzogtum Südfeste]] +    * [[:Herzogtum Südfeste]] 
-    * [[Herzogtum Felsmünde]] +    * [[:Herzogtum Felsmünde]] 
-    * [[Herzogtum Nebelheim]] +    * [[:Herzogtum Nebelheim]] 
-    * [[Herzogtum Einhornwald]] +    * [[:Herzogtum Einhornwald]] 
-    * [[Herzogtum Selachi]] +    * [[:Herzogtum Selachi]] 
-[[Kategorie:​Land]]+ 
 +{{tag>Land}}